Isolatoren, Kabel, Seile

Bearbeiten und Moniereisen

Stabilität, Innovation und Stärke zeichnen die neue Presse von UNIFLEX aus. Sie ist nicht nur geeignet für größere Schläuche als je eine UNIFLEX Presse zuvor. Sie ist auch noch so kompakt gebaut, dass sie für den mobilen Einsatz verwendbar ist.

Die HMC 12-2000 ist die kompakteste C-Presse der 2000 Tonnen Klasse durch einen integrierten Powerbooster für höchste Pressleistung.

HMC 12-2000

HMC 12-2000 open

HMC 12-2000 half open

  • HMC 12-2000 open

  • HMC 12-2000 half open

Hard Facts

20000 / 2000

Presskraft (kN / Ton)

380

Pressbereich (mm)

Hard Facts

First Class Advantages:

Schmierungsfrei
Ergonomisch
Leise
CE Konform
2 Jahre Garantie
Universal
Advantages

HM245 close-up

HM245 close-up with elbow

Pressbacken

HM245 working area

Überzeugende Fakten

Vorteile

Die stärkste C-Schlauchpresse der Welt
  • Die Auslegung der Maschine wurde nach neuesten Erkenntnissen der FEM Berechnung gefertigt und stellt daher alles vorher dagewesene in den Schatten. UNIFLEX definiert Technik neu und setzt auf höchste Qualität und Anwenderfreundlickeit im gleiche Zug wie auf die Verwendung neuester Werkstoffe.
  • C-Presse mit 2000t effektiver Presskraft durch UNIFLEX Gleitlagertechnologie
  • Seitlich offenes C-Pressen Design mit einer 355mm Öffnung – dadurch keine Begrenzung der Flansche
  • Max. Pressbereich von 380mm
  • Für bis zu 3“ Hydraulik/Offshore/Rohre- & 12″ Industrieschläuche
  • Robuste Bauart für härteste Beanspruchungen
  • Durch ihre hohe Presskraft ideal auch für Sonderanwendungen
Vorteile

Und alle was dazu gehört

  • Control C.2

    Standard

    Die folgenden Produkte werden beim Kauf des Produktes
    mitgeliefert und sind im Preis inbegriffen:

  • PFC

    OPTION: Optionen sind nur ab Werk erhältlich – Maschinen können nicht nachträglich damit ausgestattet werden.

    PFC (PressureForceControl) ermöglicht es, druckempfindliche Werkstoffe  wie beispielsweise Fiberglas zu verpressen. Resultierend ist eine dauerhafte, stabile und starke Verbindung. Dieses System basiert auf der Einstellbarkeit des  verwendeten Pressdruckes, um auf die jeweiligen Werkstoffeigenschaften einzugehen. So wird die höchste Qualität Ihrer Produkte sichergestellt – und das ohne schrauben, kleben oder schweißen!   

    Die PFC-Verpressung stellt besondere Anforderungen an eine Maschine. Um die optimale Presse für Sie zu finden, setzen Sie sich bitte mit dem  für Sie zuständigen Vertriebsmitarbeiter in Verbindung.

  • PFM

    OPTION: Optionen sind nur ab Werk erhältlich – Maschinen können nicht nachträglich damit ausgestattet werden.

    PFM bietet im Rahmen der Serienproduktion die Möglichkeit, durch  vergleichsweise geringen Aufwand und Kosten eine erhebliche Qualitäts-verbesserung zu Erreichen. Nach jeder Pressung mit der PFM-Option wird der erreichte Enddruck angezeigt. Hierdurch können Startwerte für den Oberen- bzw. Unteren Druck-Grenzwert gewonnen werden. Während der Pressung wird permanent der gemessene Druckwert mit einem oberen Druck-Grenzwert verglichen. Liegt dieser über dem vom Bediener vorgegebenen Bereich (typisch +/- 10%), wird eine Fehlermeldung ausgelöst. Am Ende der Pressung wird ebenso geprüft ob der vorgegebene Mindestdruck erreicht wurde.

    Der Bediener hat im Falle eines Fehlers die Möglichkeit das Werkstück nochmals einer genauen Untersuchung zuzuführen und eventuelle Fehlerquellen zu beseitigen. Im Rahmen einer detaillierten Untersuchung konnte die Prozess-Sicherheit von 97,8 % auf 99,7% erhöht werden. 

    Mit anderen Worten: es konnten ca. 2% der gefertigten Teile die nicht der Serienspezifikation entsprochen haben erkannt werden, ohne dass diese zu Kunden ausgeliefert wurden.

Detailed Look
Nach oben