Datenschutz APP

Datenschutzerklärung APP

Das Thema Datenschutz ist uns ein wichtiges Anliegen. Aus diesem Grund möchten wir Sie im Wege unserer Datenschutzerklärung über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten durch unsere App informieren. Im Besonderen welche Daten wir erheben, wofür wir die Daten nutzen und zu welchem Zweck dies geschieht. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, mit denen Sie identifiziert werden können und die so Rückschlüsse auf Sie zulassen. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und gemäß den Vorgaben der gesetzlichen Datenschutzvorschriften und dieser Datenschutzerklärung.

1. Allgemeine Datenschutzinformationen

1.1 Verantwortliche Stelle

Die für die im Rahmen App vorgenommenen Datenverarbeitungen verantwortliche Stelle ist:

Uniflex-Hydraulik GmbH
Robert-Bosch-Str. 50-52
61184 Karben
Tel.: 06039-9171-0
E-Mail: info@uniflex.de

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten benannt. Sie können ihn unter folgenden Kontaktdaten erreichen:

deDATA GmbH & Co. KG
Habichtswalder Str. 18
34119 Kassel
Tel.: +49 (0) 561 316 85 89
E-Mail: buero@dedata.de

1.2 Speicherdauer

Soweit innerhalb dieser Datenschutzerklärung keine speziellere Speicherdauer genannt wurde, verbleiben Ihre personenbezogenen Daten bei uns, bis der Zweck für die Datenverarbeitung entfällt. Wenn Sie ein berechtigtes Löschersuchen geltend machen oder eine Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen, werden Ihre Daten gelöscht, sofern wir keine anderen rechtlich zulässigen Gründe für die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten haben (z.B. steuer- oder handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen); im letztgenannten Fall erfolgt die Löschung nach Wegfall dieser Gründe.

1.3 Rechtsgrundlagen zur Speicherung personenbezogener Daten

Die Verarbeitung personenbezogener Daten ist nur zulässig, wenn eine wirksame Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten besteht. Sofern wir Ihre Daten verarbeiten, geschieht dies regelmäßig auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (bspw. bei freiwilliger Angabe Ihrer Daten in der Anmeldemaske oder im Rahmen des Kontaktformulars), zum Zwecke der Vertragserfüllung nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (bspw. bei Nutzung von In-App-Käufen oder der Nutzung sonstiger kostenpflichtiger App-Funktionen) oder aufgrund berechtigter Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, die stets mit Ihren Interessen abgewogen werden (bspw. Werbemaßnahmen). Die jeweils einschlägigen Rechtsgrundlagen werden ggf. an gesonderter Stelle im Rahmen dieser Datenschutzerklärung explizit benannt.

1.4 Verschlüsselung

Diese App nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, beispielsweise Anfragen, die Sie an uns als App-Betreiber senden, oder der Kommunikation der App-Nutzer untereinander, eine Verschlüsselung. Durch diese Verschlüsselung wird verhindert, dass sämtliche übermittelten Daten von unbefugten Dritten mitgelesen werden können.

1.5 Änderung dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzbestimmungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben jederzeit zu ändern.

2. Ihre Rechte

Die DSGVO gewährt Betroffenen, deren personenbezogene Daten von uns verarbeitet werden, bestimmte Rechte, über die wir Sie an dieser Stelle aufklären möchten:

2.1 Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer Einwilligung möglich. Diese werden wir vor Beginn der Datenverarbeitung ausdrücklich bei Ihnen einholen. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

2.2 Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung

Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben sie jederzeit das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die jeweiligen Rechtsgrundlagen, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie dieser Datenschutzerklärung. Wenn sie Widerspruch einlegen, werden wir die betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen Rechte und Freiheiten überwiegen oder die der Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dienen.

Werden ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie widersprechen, werden ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet

2.3 Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

2.4 Auskunft, Löschung und Berichtigung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

2.5 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

  • Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah/geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.
  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, welche Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

2.6 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

3. Zugriffsrechte unserer App

Für den Betrieb der App, benötigen wir die folgenden Zugriffsrechte, die es uns ermöglichen, auf bestimmte Funktionen Ihres Geräts zuzugreifen.

  • Bluetooth Android API, um nach Geräten in der Nähe zu suchen. Die Scans werden gefiltert, so dass nur die Bluetooth-Geräte gefunden werden können, die sich als Uniflex Maschine ausgeben
  • Gerätekennung (bspw. Werbe-ID)
  • Telefonstatus (bspw. „On“ oder „Standby“)
  • Netzwerkverbindung
  • Netzwerkstatus (bspw. ob das Gerät offline ist, u-a- für das Streaming von Inhalten)
  • Audiowiedergabe
  • Push-Benachrichtigungen (Android-Geräte haben die standardmäßige Voreinstellung, dass Push-Nachrichten automatisch aktiviert sind. Diese Standardeinstellung kann während des Registrierungsvorgangs und jederzeit in der App im Profil unter „Einstellungen“ widerrufen werden. Apple-Geräte haben die standardmäßige Voreinstellung, dass Push-Nachrichten automatisch deaktiviert sind, sollten Sie den Erhalt von Push-Nachrichten wünschen, so aktivieren Sie hier bitte diese Funktion im Profil unter „Einstellungen“.)
  • Vibrate (für Push-Benachrichtigungen)
  • Speicherzugriff (für das Schreiben und Lesen von App Bilder und Audiodateien)

Der Zugriff auf die Gerätefunktionen ist erforderlich, um die Funktionalitäten der App gewährleisten zu können. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Außerdem erfolgt die Verarbeitung auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S 1 lit. b DSGVO zu Erfüllung des Vertrags zur Nutzung unserer App.

4. Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten bei Verwendung unserer App

Bei Verwendung unserer App werden personenbezogene Daten verarbeitet. Welche personenbezogenen Daten wir konkret verarbeiten, haben wir im Folgenden für Sie aufgeführt.

4.1 Beim Download verarbeitete Daten

Beim Download der App werden bereits automatisch Informationen an den von Ihnen ausgewählten App Store (Google Play Store bzw. Apple App Store) übermittelt. Diese Daten sind im Besonderen Ihr Nutzername, die E-Mail-Adresse, ggf. Kundennummer Ihres Accounts, der Zeitpunkt des Downloads, Zahlungsinformationen sowie die individuelle Gerätekennziffer. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt ausschließlich durch den App Store und liegt außerhalb unseres Einflussbereiches

4.2 Erstellung eines Nutzeraccounts durch Registrierung und Anmeldung

Wenn Sie einen Nutzeraccount erstellen oder sich anmelden, verwenden wir Ihre

Zugangsdaten („Pflichtangaben“), um Ihnen den Zugang zu unserem Service gemäß unserer Nutzungsbedingungen zu ermöglichen und diesen zu verwalten. Pflichtangaben im Rahmen der Registrierung sind mit einem Sternchen gekennzeichnet und sind für den Abschluss des Nutzungsvertrages erforderlich. Wenn Sie diese Daten nicht angeben, können Sie keinen Nutzeraccount erstellen. Die Pflichtangaben verwenden wir, um Sie beim Login zu authentifizieren und Anfragen zur Rücksetzung Ihres Passwortes nachzugehen. In Ihrem Benutzerkonto können Sie Ihre gespeicherten Daten jederzeit einsehen und ändern. Die von Ihnen im Rahmen der Registrierung oder einer Anmeldung eingegebenen Daten werden von uns verarbeitet und verwendet, (1) um Ihre Berechtigung zur Verwaltung des Nutzeraccounts zu verifizieren; (2) die Nutzungsbedingungen der App sowie alle damit verbundenen Rechte und Pflichten durchzusetzen und (3) mit Ihnen in Kontakt zu treten, um Ihnen technische oder rechtliche Hinweise, Updates, Sicherheitsmeldungen oder andere Nachrichten, die etwa die Verwaltung des Nutzeraccounts betreffen, senden zu können.

Diese Datenverarbeitung ist dadurch gerechtfertigt, dass (1) die Verarbeitung für die

Erfüllung des Vertrags zwischen Ihnen als Betroffener und uns als App Betreiber gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Nutzung der App erforderlich ist, oder (2) wir ein berechtigtes Interesse daran haben, die Funktionsfähigkeit und den fehlerfreien Betrieb der App zu gewährleisten, das hier Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO überwiegt.

4.3 Bei Nutzung der App verarbeitete Daten

4.3.1 Datenerhebung

Durch die Nutzung der App werden Informationen erhoben, die zur Verwaltung der Benutzer, für die Inbetriebnahme der App und im Besonderen zur Übermittlung von Umformungsdaten, technisch notwendig sind. So können wir auch in Zukunft die Funktionen unserer App anbieten und die Stabilität und Sicherheit gewährleisten. Folgende Daten werden erhoben:

  • Standortdaten (bei Android zur Suche nach Bluetooth-Geräten)
  • persönliche Daten (Speicherung auf dem Server)
    • E-Mail-Adresse
    • Vorname
    • Nachname
    • Passwort (als Hash-Code, kein Klartext)
  • Umformungsdaten (Speicherung auf dem Server, wenn Funktion in den Einstellungen aktiv)
    • Artikelname
    • Maschinentyp
    • Seriennummer
    • Pressbacken
    • Soll-Durchmesser
    • Ist-Durchmesser
    • Korrekturwert
    • Öffnungsdurchmesser
    • Haltezeit
    • Maßeinheit
    • Presskraft
    • Stückzahl
    • Nummer der Charge
    • Weltzeit der Umformung
    • Lokalzeit der Umformung
    • Bediener-E-Mail-Adresse
  • Maschinen-Daten (Speicherung auf Ihrem lokalen Endgerät)
    • MAC-Adresse
    • Name
    • verwendete Bluetooth-Services
  • interne Geräte-ID
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • übertragene Datenmenge,
  • Spracheinstellungen,
  • Betriebssystem und Version
  • Verbindungsdaten (bspw. WiFi oder Mobile Datenverbindung)
  • Bildschirmauflösung
  • Websitedaten, die eine Weiterleitung zu unserer App ermöglicht haben (sog. Referrer),
  • Anfrageparameter (bspw. Authentifizierungscode oder Kampagnen-ID)
  • App-Sessions und Dauer der App-Sessions
  • App-Interaktion

4.3.2 Datenspeicherung

Die Speicherung Ihrer Daten erfolgt entweder auf Ihrem lokalen Endgerät oder auf einem Server der Hetzner Online GmbH, Industriestr. 25, 91710 Gunzenhausen, Deutschland (siehe auch 4.3.1 Datenerhebung). Die Server der Hetzner Online GmbH befinden sich ausschließlich in Deutschland. Die Daten auf Ihrem Gerät sind für andere Anwendungen nicht zugänglich.

4.3.3 Speicherdauer

Die lokalen Daten der App werden so lange gespeichert, wie die App installiert ist.

4.3.4 Zweck der Nutzung

Wir erheben Daten, (1) um Ihnen den Dienst und die damit verbundenen Funktionen zur Verfügung zu stellen; (2) die Funktionen und Leistungsmerkmale der App zu verbessern und (3) Missbrauch sowie Fehlfunktionen vorzubeugen und zu beseitigen. Die Identifizierbaren Nutzerdaten auf dem Server dienen ausschließlich zur Veranschaulichung der Funktionsweise und zur Benutzerverwaltung.

4.3.5 Einsichtnahme und Weitergabe von Daten

Es besteht die Möglichkeit zur Einsichtnahme aller in der auf dem Server gespeicherter Daten. Dieser Zugang erfolgt über SSH und ist ausschließlich für ausgewählte Mitarbeiter der Uniflex-Hydraulik GmbH eingerichtet. Zusätzlich besteht die Möglichkeit zur Einsichtnahme über die Weboberfläche. Dieser ist für jeden Nutzer mit „superadmin“-Rechten möglich. Aktuell besteht diese Möglichkeit ausschließlich für ausgewählte Mitarbeiter der Uniflex-Hydraulik GmbH. Auf die lokalen Daten auf dem Gerät hat nur der Nutzer selbst Einsicht. Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben.

4.3.6 Rechtsgrundlage

Diese Datenverarbeitung wird dadurch gestützt, dass (1) die Verarbeitung für die Erfüllung des Vertrags zwischen Ihnen als Betroffener und uns als App Betreiber gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Nutzung der App erforderlich ist, oder (2) wir ein berechtigtes Interesse daran haben, die Funktionsfähigkeit und den fehlerfreien Betrieb der App zu gewährleisten und einen markt- und interessengerechten Dienst anbieten zu können, welches Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO letztlich überwiegt

4.3.7 Beispiel zur Veranschaulichung des Datenflusses bei Verwendung der App

  1. Der Mitarbeiter 1 von Kunde 1 (M1K1) installiert die App aus dem App Store oder Play Store auf seinem Tablet/Smartphone (Gerät),
  2. Er registriert sich in der App.
  3. Seine Daten werden an die Cloud gesendet. Die Cloud sendet daraufhin eine Mail mit Bitte um Bestätigung der E-Mail-Adresse.
  4. Wurde die E-Mail-Adresse bestätigt, bekommt der Händler (superadmin) eine E-Mail, dass sich ein neuer Kunde registriert hat.
  5. Der Händler loggt sich in dem Web-Backend ein und aktiviert den Kunden-Account. Der M1K1 gehört jetzt zur Nutzergruppe „user“, damit hat er die Möglichkeit, sich auf jedem Gerät mit der Händler App einzuloggen. Das Web-Backend kann M1K1 nicht nutzen. Über die Aktivierung des Accounts wird M1K1 per Mail benachrichtigt.
  6. Loggt sich M1K1 nun in der App ein, kann er dort auf die Presstabellen zugreifen. Des Weiteren kann er sich mit Maschinen verbinden, die in Bluetooth Reichweite sind und die der Händler vorher im Web-Backend für Kunden 1 hinzugefügt hat.
  7. M1K1 kann Favoriten erstellen und Favoriten von allen Maschinen des Kunden 1 sehen, weil diese über die Cloud synchronisiert werden.
  8. Stellt M1K1 Schläuche her, kann er diese Ergebnisse auf dem Gerät, mit dem er mit der Maschine verbunden ist, anschauen. Nach der Herstellung werden diese bei bestehender Internetverbindung an die Cloud übertragen, ansonsten sobald eine Verpressung abgeschlossen wurde, bei der eine Internetverbindung besteht.
  9. Der Händler kann die Favoriten und die Ergebnisse im Web-Backend anschauen. Er kann diese zusätzlich nach Kunde und Maschine filtern.
  10. Mitarbeiter 2 von Kunde 1 (M2K1) kann keine Produktionsergebnisse von M1K1 anschauen, sieht aber dessen Favoriten.
  11. M1K1 kann sich nur auf einem Gerät einloggen. Sollte er auf Gerät A eingeloggt sein und sich auf Gerät B einloggen, wird er automatisch auf Gerät A ausgeloggt.
  12. Möchte der Händler seine Arbeit delegieren, kann er einen „user“ zu einem „superadmin“ machen, somit bekommt dieser auch die Möglichkeit, alle Daten über das Web-Backend einzusehen.

4.4 Im Wege einer Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax verarbeitete Daten

Wenn Sie uns im Wege der App, per E-Mail, Telefon oder Fax kontaktieren, werden Ihre Kontaktangaben, Anfragen sowie die damit verbundene Angaben bei uns gespeichert.

Hängt Ihre Kontaktaufnahme mit der Erfüllung eines Vertrags oder mit vorvertraglichen Maßnahmen mit uns zusammen, erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zu Zwecken der Vertragserfüllung. Ist dies nicht der Fall, basiert die Verarbeitung Ihrer Daten auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an der schnellen und effektiven Bearbeitung von an uns gerichteten Anfragen. Die von Ihnen an uns gerichteten Anfragen sowie damit verbundene Angaben verbleiben bei uns, bis der Zweck der Speicherung (v.a. Erledigung des Anliegens) entfällt oder Sie uns zur Löschung auffordern. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben hiervon unberührt.

5. Weitergabe und Übertragung von erhobenen Daten

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten ohne Ihre ausdrückliche vorherige Einwilligung erfolgt neben den explizit in dieser Datenschutzerklärung genannten Fällen lediglich dann, wenn es gesetzlich zulässig bzw. erforderlich ist. Dies kann u.a. der Fall sein, wenn die Verarbeitung erforderlich ist, um lebenswichtige Interessen des Nutzers oder einer anderen natürlichen Person zu schützen.

5.1 Rechtswidrige bzw. missbräuchliche Nutzung der App

Wenn es zur Aufklärung einer rechtswidrigen bzw. missbräuchlichen Nutzung der App oder für die Rechtsverfolgung erforderlich ist, werden personenbezogene Daten an die Strafverfolgungsbehörden oder andere Behörden sowie ggf. an geschädigte Dritte oder Rechtsberater weitergeleitet. Dies geschieht jedoch nur, wenn Anhaltspunkte für ein gesetzwidriges bzw. missbräuchliches Verhalten vorliegen. Eine Weitergabe kann auch stattfinden, wenn dies der Durchsetzung von Nutzungsbedingungen oder anderen Rechtsansprüchen dient. Wir sind zudem gesetzlich verpflichtet, auf Anfrage bestimmten öffentlichen Stellen Auskunft zu erteilen. Dies sind Strafverfolgungsbehörden, Behörden, die bußgeldbewährte Ordnungswidrigkeiten verfolgen, und die Finanzbehörden.

Eine etwaige Weitergabe der personenbezogenen Daten ist dadurch gerechtfertigt, dass (1) die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO in Verbindung mit nationalen rechtlichen Vorgaben zur Weitergabe von Daten an Strafverfolgungsbehörden unterliegen, oder (2) wir ein berechtigtes Interesse daran haben, die Daten bei Vorliegen von Anhaltspunkten für missbräuchliches Verhalten oder zur Durchsetzung unserer Nutzungsbedingungen, anderer Bedingungen oder von Rechtsansprüchen an die genannten Dritten weiterzugeben und Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO nicht überwiegen.

5.2 Gründung, Kauf und Verkauf von Tochtergesellschaften, Unternehmensbestandteile

Im Rahmen der Weiterentwicklung unseres Geschäfts kann es dazu kommen, dass sich die Struktur unseres Unternehmens wandelt, indem die Rechtsform geändert wird, Tochtergesellschaften, Unternehmensteile oder Bestandteile gegründet, gekauft oder verkauft werden. Bei solchen Transaktionen werden die Kundeninformationen gegebenenfalls zusammen mit dem zu übertragenden Teil des Unternehmens weitergegeben. Bei jeder Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte in dem vorbeschriebenen Umfang tragen wir dafür Sorge, dass dies in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung und dem anwendbaren Datenschutzrecht erfolgt. Eine etwaige Weitergabe der personenbezogenen Daten ist dadurch gerechtfertigt, dass wir ein berechtigtes Interesse daran haben, unsere Unternehmensform den wirtschaftlichen und rechtlichen Gegebenheiten entsprechend bei Bedarf anzupassen und Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO nicht überwiegen.

6. Weitergabe und Übertragung von erhobenen Daten in die USA und sonstige Drittländer

Ihre personenbezogenen Daten können durch die Nutzung des Google Play Store oder Apple App Store in die USA oder sonstige Drittstaaten übertragen werden. Wir weisen darauf hin, dass in diesen Ländern kein mit der EU vergleichbares Datenschutzniveau garantiert werden kann. Beispielsweise sind US-Unternehmen dazu verpflichtet, personenbezogene Daten an Sicherheitsbehörden herauszugeben, ohne dass Sie als Betroffener hiergegen gerichtlich vorgehen könnten. Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass US-Behörden (bspw. Geheimdienste) Ihre auf US-Servern befindlichen Daten zu Überwachungszwecken verarbeiten, auswerten und dauerhaft speichern. Wir haben auf diese Verarbeitungstätigkeiten keinen Einfluss.

Nach oben